Kultur… Change… Management

Nachdem ich verschiedene Artikel gesehen habe, in denen „Anleitungen“ zur Veränderung der Unternehmenskultur niedergeschrieben standen, wurde ich skeptisch. Eine zentral erdachte Kultur, die über kommunikative Maßnahmen und „Vorleben“ eins zu eins in die Köpfe der MitarbeiterInnen übergeht. Am besten gleich noch ein Messinstrument dazu, dass den Stand der Umsetzung misst und Auskunft über den Grad der Kulturveränderung gibt…

Nach meinem Verständnis schließt die Kultur auch (gemeinsame) Werte und Einstellungen ein und nicht nur vordergründige Verhaltensweisen, die sicherlich einfacher zu verändern sind.

Eine Unternehmenskultur, die Lernen und Kundenorientierung fördert und Mitarbeitern psychologische Sicherheit gibt, ist für ein Unternehmen ein klarer Vorteil!
Dazu lässt sich einiges beitragen, auch wenn eine solche Kultur nicht in Form eines Projektes einfach eingeführt werden kann.
Lesen Sie gerne mehr im Artikel in der emw-trends.

Melden Sie sich gerne bei mir, wenn Sie Interesse haben, das Thema weiter zu diskutieren.

Bildquelle: iStock\bowie15

Smarte Services kundenorientiert einführen

Die Anzahl der Apps auf dem eigenen Smartphone steigt stetig an, aber oft stellt sich die Frage, ob diese kleinen Helferlein oder andere technische Services nützlich sind. Wahrscheinlich kennen Sie das aus eigener Erfahrung: Irgendwann ist ein Punkt erreicht, an dem Sie Apps gleich wieder löschen, wenn diese nicht sofort etwas für Sie tun oder die Apps zu komplex, schlecht erklärt oder zu neugierig sind. Die spannende Frage ist: Wovon hängt die Akzeptanz von smarten Services und technischen Lösungen ab? Und was bedeutet das für deren Einführung und Weiterentwicklung? Die Antworten darauf finden Sie in der atuellen emw.trends Ausgabe 2/21.

Bildquelle: AdobeStock_107564662_beeboys

PODCAST PEOPLE CENTRICITY – MIT LASSE RHEINGANS

Podcast, People, Centricity – mit Lasse Rheingans

In dieser Folge sprechen wir mit Lasse Rheingans (CEO und Inhaber, Rheingans Digital Enabler) unter anderem über seine Erfahrungen mit dem 5-Stunden-Tag, dem Glücksindex und seinem Verständnis einer neuen Arbeitswelt.
Freuen Sie sich auf diese spannende sechste Folge.
Jetzt hören

Die DVAG überzeugt mit exzellenter Servicequalität

Die Deutsche Vermögensberatung AG kann ihre exzellente Kundenorientierung bestätigen. Besonders im Servicemanagement sowie bei den Service- und Beratungsleistungen kann das Unternehmen glänzen.

Lesen Sie hier den Öffentlichkeitsbericht zum Rating:

Öffentlichkeitsbericht

Die Alsco Berufskleidungs-Service GmbH zeichnet sich durch sehr guten Kundenservice aus

Das Unternehmen aus Köln konnte seine Servicequalität im Verlauf des letzten Jahres verbessern und erhält daher das Siegel „sehr gut“. Besonders das Servicemanagement, welches die Grundlage für ein kundenorientiertes Unternehmen darstellt, zeichnet sich mit einer sehr guten Bewertung aus.

Lesen Sie hier den Öffentlichkeitsbericht zum Rating:

Öffentlichkeitsbericht

Mit Herz und Verstand für mehr Kundenloyalität

In der Energiebranche herrscht weiterhin ein starker Wettbewerb um Neukunden. Google liefert viermal mehr Ergebnisse, wenn man nach Rabatten für Neukunden sucht als bei Treueprämien für Bestandskunden. Doch wird auch genug gemacht, um Bestandskunden zu binden? – ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass noch Luft nach oben ist. Tiefere Einblicke in die Thematik lesen Sie in der aktuellen emw.trends Ausgabe

Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen:

zum Artikel

TOP SERVICE AKADEMIE 2020 – BRAVE NEW WORK – SINNVOLLE ARBEIT, GLÜCKLICHE KUNDEN?

Welche Rolle sollte New Work für mich und mein Team spielen? Wie verändert sich die Arbeitswelt? Was für einen Zusammenhang gibt es zwischen zufriedenen Mitarbeitern und glücklichen Kunden? Diese und weitere Fragen, werden auf der diesjährigen TOP SERVICE Akademie behandelt.

Im letzten Jahr (2019) ist uns aufgefallen, dass der Begriff New Work immer präsenter geworden ist. Da dieser Begriff und dessen Bedeutung in unseren Augen großes Potential mit sich bringt und gut zu den bisherigen Themen (Digitalisierung, Mensch 4.0, Agilität) der TOP SERVICE Akademie passt, haben wir uns überlegt dem Thema „New Work“ in diesem Jahr die Akademie zu widmen. Im TOP SERVICE Deutschland 2020 haben wir das Management kundenorientierter Unternehmen befragt, ob und in welchem Umfang sie bereits mit New Work gestartet sind.
Nun wollten wir Ihnen im Juni das Thema aus der Kundenbrille näherbringen und wie gewohnt kontrovers diskutieren. Doch dann kam Corona…

Aktuell ist das Thema New Work aktueller denn je und vielleicht gehören auch Sie durch Ihre praktischen Erfahrungen in 2020 in Teilaspekten nun bereits zu den Experten!? Die Arbeitswelt hat sich seit dem Beginn der Corona Krise radikal verändert. Es ist Zeit, den Termin aus dem Sommer nun im November nachzuholen. Wir freuen uns auf Sie!

Neuer Termin im November
Freuen Sie sich auf Vorträge, die Ihnen ein differenziertes Bild zu dem Thema New Work geben. Erfahren Sie durch uns, den Referenten und von anderen Teilnehmern, was Sie konkret tun können, damit Ihre Organisation optimal arbeiten kann. Fachpräsentationen von erfahrenen Managern und Führungskräften liefern Ihnen den wichtigen Input, um auch Ihr Unternehmen zeitgemäß auszurichten. Durch interaktive Workshops wird das Thema für Sie erlebbar. Diskutierten und erarbeiten Sie mit anderen Unternehmensverantwortlichen neue Lösungen. Wir freuen uns auf spannende Vorträge und neue Impulse unter anderem von:

Frank Eilers *** Congstar *** Wildling Shoes  ***

Lernen Sie von den Besten! Ergreifen Sie am 12.11.2020 die Gelegenheit persönlich mit anderen Experten über die Bedeutung von New Work für kundenorientierte Unternehmen zu sprechen. Außerdem knüpfen Sie spannende neue Kontakte und bekommen nützliche Tipps aus anderen Branchen.

Die Fakten

Wann: 12. November 2020 ab 9:30 Uhr
Wo: Digital (Link bekommen Sie bei Anmeldung wenige Tage vor dem Event)

zur Anmeldung

Podcast, People, Centricity – mit Anna Yona und Maaike Tiedge

In dieser Episode mit Anna Yona (Geschäftsführerin und Gründerin) und Maaike Tiedge (Teamlead neue Märkte) geht es darum, wie sie bei Wildling erfolgreich zusammenarbeiten, auch ohne dass alle vor Ort im selben Büro sind. Sie haben überhaupt kein gemeinsames Büro.

Die Unternehmenswerte und das feste Bestreben die Rahmenbedingungen zu schaffen, dass sich die Fähigkeiten jedes einzelnen Menschen bestmöglich entfalten, spielen dabei eine große Rolle.

Wir freuen uns sehr, dass Frau Yona und Frau Tiedge in Folge #3 von unserem Podcast „People Centricity“ zu Gast sind.

Jetzt hören

Podcast, People, Centricity – mit Frank Eilers

Frank Eilers ist Keynote Speaker und Podcaster. Seine Hauptthemen sind: Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit.

Sie hören unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

Wie hat sich die Einstellung von Entscheidern zum Thema New Work verändert?

Welche Bedeutung hat New Work in Unternehmen heute und wann sind Organisationen mit New Work erfolgreich?

Wir freuen uns sehr, dass Frank in Folge #2 unseres Podcast „People Centricity“ zu Gast ist.

Jetzt hören

Podcast, People, Centricity – mit Markus Reckling

Markus Reckling – CEO DHL Express spricht im aktuellen Teil unseres Podcast People Centricity mit Christian Roeb – Senior Consultant ServiceRating über Work 4.0.

Die Auswirkungen von neuen Arbeitsmethoden auf verschiedene Altersgruppen unter den Mitarbeitern stehen im Fokus. Wie geht DHL mit den Veränderungen der Arbeitswelt um?

Freuen Sie sich auf weitere Folgen des Podcasts unter anderem mit Congstar, Wildling…

Den Link zur ersten Episode finden Sie hier.