INFORMATIONSPFLICHTEN – NEUKONTAKTE

Schön, dass wir in Kontakt sind! Gerne geben wir Ihnen Informationen (= Informationspflichten bei Direkterhebung nach Art. 13 DSGVO) über die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten (z. B. Name, E-Mail-Adresse).

VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Für die ServiceRating Analyse und Beratung GmbH ist verantwortlich:

ServiceRating Analyse und Beratung GmbH
Breite Str. 118-120
50677 Köln
0221 95490365
E-Mail: info@servicerating.de

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, den vertretungsberechtigten Personen und den Kontaktmöglichkeiten im Impressum unserer Internetseite: https://servicerating.de/impressum/

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Ihre Daten, wie z. B. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer, Telefonnummer, Position oder Funktion im Unternehmen, werden nur bei Vorliegen der folgenden gesetzlichen Erlaubnistatbestände verarbeitet:

– zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen oder im Bezug auf vorvertragliche Tätigkeiten
– die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben
– bei Vorliegen Ihrer Einwilligung
– aufgrund unserer berechtigten Interessen

Ihre Daten werden zur Kontaktaufnahme und Kommunikation zum jeweiligen Anliegen verwendet.

Daten unserer Kontakte (Interessenten, Kunden, Lieferanten und Partner etc.) verwalten wir zentral einer Datenbank. Ebenso können Ihre Daten bei E-Mail-Kommunikation in unserem E-Mail-Programm gespeichert und verarbeitet werden.

Zugriff auf die Datenbank haben alle Mitarbeiter/innen der ServiceRating Analyse und Beratung GmbH, wenn dies für ihre Funktion erforderlich ist. Die persönlichen E-Mail-Postfächer sind nur der / dem jeweiligen Postfachinhaber/in zugänglich.

RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist primär Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

In bestimmten Fällen basiert die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO, gegebenenfalls ist eine Verarbeitung auch gesetzlich vorgeschrieben (Art. 6 Abs. 1 lit c).

SPEICHERDAUER, BZW. KRITERIEN ZUR FESTLEGUNG DER DAUER

Wir bewahren Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten nur so lange auf, um die vorgenannten Zwecke zu erfüllen oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen Speicherfristen festlegen. Die Aufbewahrungsfrist Ihrer Daten kann sich z. B. aus § 257 des Handelsgesetzbuches (HGB) sowie § 147 der Abgabenordnung (AO) herleiten. Hier wird von jedem Kaufmann gefordert, Handelsbücher für die Dauer von 10 Jahren, sowie Handelsbriefe (auch vertragsrelevante E-Mails) für die Dauer von 6 Jahren aufzubewahren. Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahrs, in dem die letzte Eintragung in das Handelsbuch gemacht, bzw. der Handelsbrief empfangen oder abgesandt wurde.

Entfällt der jeweilige Zweck bzw. nach Ablauf der entsprechenden Fristen, werden Ihre Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt bzw. gelöscht.

Hierfür haben wir ein unternehmensinternes Konzept erstellt, um dieses Vorgehen sicherzustellen.

WEITERGABE IHRER DATEN AN DRITTE

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

WO WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Die Daten werden ausschließlich innerhalb der EU verarbeitet.
Ihre Daten werden nicht an externe Stellen übermittelt.

HINWEIS AUF DIE JEWEILIGEN BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Bei Verarbeitungen, bei denen wir Ihre Einwilligung einholen – wobei dies einzeln und mit separaten Informationspflichten erfolgt -, haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen.

KONTAKTDATEN

Bei Fragen zu Ihren Rechten und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte kontaktieren Sie bitte:
postalisch: ServiceRating Analyse und Beratung GmbH, Breite Str. 118-120, 50677 Köln

oder per E-Mail an: info@servicerating.de.

HINWEIS AUF BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.